DistributedCOM-Fehler 10016, APPID 9CA88EE3-ACB7-47C8-AFC4-AB702511C276

Aus ITwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Problembeschreibung[Bearbeiten]

An manchen Windows 2012 R2 Servern in unserer Umgebung trat beim Abmelden über RDP folgender Fehler im System-Eventlog, Quelle DistributedCOM, ID 10016 auf:

The application-specific permission settings do not grant Local Activation permission for the COM Server application with CLSID 
{D63B10C5-BB46-4990-A94F-E40B9D520160}
and APPID 
{9CA88EE3-ACB7-47C8-AFC4-AB702511C276}
to the user NT AUTHORITY\SYSTEM SID (S-1-5-18) from address LocalHost (Using LRPC) running in the application container Unavailable SID (Unavailable). This security permission can be modified  using the Component Services administrative tool.

Lösung[Bearbeiten]

Die Lösung besteht darin, in der Verwaltung der Komponentendienste dcomcnfg für den System User-Account Rechte auf die DCOM-Konfiguration von RuntimeBroker zu vergeben.

1. regedit starten 2. Eigenschaften des Schlüssels HKEY_CLASSES_ROOT\AppID\{9CA88EE3-ACB7-47c8-AFC4-AB702511C276} öffnen 3. Über den Button Erweitert den Besitz des Schlüssels auf Administratoren ändern:

Dcom10016 01.jpg


4. Nun noch dem Administrator Vollzugriff auf den Schlüssel HKEY_CLASSES_ROOT\AppID\{9CA88EE3-ACB7-47c8-AFC4-AB702511C276} geben:

Dcom10016 02.jpg


5. Nun dcompcfg aufrufen und im Container DCOM-Konfiguration die Eigenschaften von RuntimeBroker öffnen, Registerkarte Sicherheit und im Abschnitt Start- und Aktivierungsberechtigungen auf den Button Bearbeiten klicken:

Dcom10016 03.jpg


6. Dem System-Account folgende Rechte erteilen:

Dcom10016 04.jpg


Nun sollte der Fehler nicht mehr auftreten.


War dieser Beitrag hilfreich für Sie?
Bitte stimme unten ab.
20
34
8
Es wurden seit Erstellung der Umfrage am 16:28, 11. Jul. 2017 62 Stimmen abgegeben.
poll-id DF77896A27C44BDA14ACB6B39100EDC2